OSC Talker

Der OSC Talker – Der OnScreenCommunicator – Ein ausgeklügeltes Gerät, das es Menschen mit Behinderungen ermöglicht, wieder zu sprechen, mit der Umwelt zu kommunizieren und ihre alltäglichen Aufgaben problemlos zu erledigen.

 

Der OSC Talker kommt bei den folgenden Krankheiten zum Einsatz:

Je nach Art der Behinderung wird der OSC Talker über Touch bedient, über die Augen oder über einen Taster.

Der Patient schreibt entweder mit Buchstaben, oder er wählt einen Satz aus einer Liste mit vorgefertigten Sätzen aus, oder er verwendet Symbolsprache, um über Symbole zu kommunizieren.

Über die integrierte, absolut natürlich klingende Computerstimme kann der Text ausgesprochen werden.

Der OSC Talker kann auch die elektrischen Geräte und sogar einen Rollstuhl bedienen.

Kommunikationsoberflächen

Es gibt für den Sprechcomputer verschiedene Kommunikationsoberflächen.

Diese bieten die Möglichkeit, dass man sofort damit kommunizieren kann (z. B. über eine Computerstimme, Wortvorhersage, Satzvorhersage oder abgespeicherte Sätze).

Die Kommunikationsoberfläche hat darüber hinaus auch noch eine therapeutische Ebene, die dann zusammen mit der Logopädin angepasst wird. Diese therapeutische Ebene dient als einerseits als Unterstützung bei der Therapie und ermöglicht es dem Patienten, auch selbständig außerhalb der Therapie zu üben.

BESONDERS ROBUST

Viele Behinderungen führen dazu, dass die Motorik nicht vollständig kontrollierbar ist, z. B. Autismus oder Epilepsie. Für diese Zwecke gibt es den “OSC Talker Pro Vital”. Es handelt sich um ein vollständig geschweißtes, spritzwassergeschütztes Gerät, das auch Stürze übersteht, wenn es mal “etwas wilder” zugeht. Auch Staub und Schmutz können nicht in das Gerät eindringen.

 

Eine hervorragend konzipierte Halterung macht eine Befestigung am Rollstuhl besonders einfach.

Darüber hinaus kann der OSC Talker Pro Vital auch besonders komfortabel transportiert werden. So ist der geliebte Talker stets zur Hand und immer mit dabei:

 

Was Kann der OSC TALKER?

Augensteuerung - Das Merkmal des OSC Talker für menschen mit behinderungen

Augensteuerung

Eine Spezialkamera ist auf die Augen des Patienten gerichtet. Die Kamera setzt die Augenbewegungen auf den Bildschirm um. Dies ermöglicht dem Patienten eine einfache und unabhängige Kommunikation durch die Augen.

Touch mit Symbolen - Das Merkmal des OSC Talker für menschen mit behinderungen

Touch mit Symbolen

Wenn der Patient Schriftsprache nicht versteht (z. B. nach einem Schlaganfall) können Symbole auf dem Bildschirm verwendet werden. Der Patient tippt dann auf Symbole, um sofort das auszudrücken, was er sagen möchten.

Anlautieren - Das Merkmal des OSC Talker für menschen mit behinderungen

Anlautieren

Eine besondere Funktion des OSC Talkers, mit denen der Patient logopädische Übungen auch zuhause trainieren kann. Das Anlautieren hilft Patienten beim Wiedererlernen bekannter Wörter.

Scanning - Das Merkmal des OSC Talker für menschen mit behinderungen

Scanning

Wenn ein Patient nicht normal mit den Fingern tippen kann, so kann er möglicherweise dennoch mit den Fingern oder mit den Füßen noch minimale Bewegungen ausführen.
In diesem Fall kann er über einen Taster den OSC Talker steuern.
Zu diesem Zweck wird der sogenannte "Scan-Modus" aktiviert. Im Scan-Modus kann der Patient auf komfortable Weise trotz geringer Mobilität sehr komfortabel und schnell bedienen.

Talker - Das Merkmal des OSC Talker für menschen mit behinderungen

Talker

Über die integrierte, vollkommen lebensecht klingende Sprachausgabe spricht der OSC Talker den Text aus, den der Patient entweder über Symbole oder über Buchstaben ausgewählt hat. So ist eine selbstbestimmte Kommunikation mit dem Umfeld möglich.

Kopfsteuerung - Das Merkmal des OSC Talker für menschen mit behinderungen

Kopfsteuerung

Der OSC Talker kann auch über eine sogenannte "Kopfmaus" bedient werden.
Benutzer einer Kopfmaus haben einen reflektierenden Punkt auf der Stirn. Dieser reflektierende Punkt wird von einer Kamera erfasst. Über den Punkt kann der Benutzer Symbole und Buchstaben auf dem OSC Talker auswählen.

Sprachsteuerung

Der OSC Talker kann nicht nur FÜR Sie sprechen, sondern Sie können auch MIT ihm sprechen. Die Spracherkennung setzt Ihr Diktat oder Ihre Befehle direkt auf dem Bildschirm um. Auf dieser Weise kann man ohne Hände den Computer nur über die Stimme bedienen. Dies ist zusammen mit einem Mund-Stick das Mittel der Wahl bei einer hohen Querschnittslähmung.

BRUCHSICHER

Wenn es mal etwas wilder zugeht, ist das für den OSC Talker kein Problem. Der "OSC Talker Pro Vital" ist sturzsicher und spritzwassergeschützt. So kann er auch von Kindern benutzt werden, sowie von Menschen, die nicht immer die volle Kontrolle über Ihre Motorik haben.

AUF REZEPT

Der OSC Talker ist zertifiziert und im Hilfsmittelverzeichnis eingetragen. Dadurch können die Kosten von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen werden.

Was versteht man unter dem Begriff "Rehabilitation"?

Rehabilitation ist die (Wieder-)Eingliederung einer / eines Kranken, einer körperlich oder geistig behinderten Person in das berufliche und gesellschaftliche Leben.

Ich habe es mir mit meiner Firma, meinen Mitarbeitern und vor Allem meinen Produkten zur Aufgabe gemacht, eine möglichst weitreichende Rehabilitation für unsere Kunden zu erreichen.

Wir möchten durch unsere persönliche Motivation, unsere Fähigkeiten und durch unser Einfühlungsvermögen die allerbeste Lösung für unsere Kunden finden.

Dazu gehört, dass wir unsere Kunden langfristig begleiten und sowohl auf eine Verbesserung als auch auf eine Verschlechterung des Krankheitsbildes reagieren. Die Kommunikationshilfe wird entsprechend bestmöglich an die jeweiligen, derzeitigen Bedürfnisse angepasst.  

OFT GESTELLTE FRAGEN

Zuerst erproben wir zusammen mit Ihnen das Hilfsmittel und passen es an Ihre Bedürfnisse an. Nach einer erfolgreichen Hilfsmittel-Erprobung beantragen wir für Sie das Hilfsmittel für Sie bei Ihrer Krankenkasse, damit diese die Kosten vollständig übernehmen. 
Die Hilfsmittelerprobung ist in jedem Fall für Sie kostenlos.

Sie senden uns eine E-Mail oder schreiben uns eine Nachricht und teilen uns mit, woran Ihr Familienmitglied leidet.
Wir melden uns zeitnah und machen einen Termin für eine Hilfsmittel-Erprobung aus. Dieser ist für Sie kosten frei.
Vor Ort schauen unsere erfahrenen Mitarbeiter, welche Einschränkungen bestehen.
Wir zeigen Ihnen dann Kommunikationshilfen, die geeignet sind, die Behinderung bestmöglich auszugleichen.

Wir besuchen Sie, Ihren Familienangehörigen oder Ihren Patienten vor Ort. Unsere Mitarbeiter sind deutschlandweit tätig.
Wir zeigen Ihnen dann Kommunikationshilfen, die geeignet sind, die Behinderung bestmöglich auszugleichen.
Wir besprechen gemeinsam, was das gewünschte Endziel ist (z. B. eigenständige Kommmunikation über eine Augensteuerung oder Kommunikation mit Symbolen).

Der OSC Talker kann zur Kommunikation eingesetzt werden, wenn der Patient unter Aphasie leidet oder nur verwaschen oder gar nicht selbst sprechen kann.

Der OSC Talker kann über die Augenbewegung (Augensteuerung) bedient werden. Natürlich ist auch auf die Eingabe über Touch, eine Tastatur, einen Taster, über die Stimme (Spracheingabe / Sprachbefehle), über eine Kopfmaus oder über eine normale Computermaus möglich.

Der OSC Talker / OSC Eye Talker ist ein Medizinprodukt und entspricht u. A. den folgenden Richtlinien und Normen:

● CE-Bestimmungen

● Medizinprodukteverordnung (Medical Device Regulation, MDR)

● Richtlinie 2004/108/EG über die elektromagnetische Verträglichkeit

OSC Talker und OSC Eye Talker wird nur von individuell geschultem Personal vertrieben.

Bei weiteren Fragen zur Medical Device Regulation kontaktieren Sie uns gerne: mdr@tomwebersoftware.com